Experience Reise nach Island

Die Magie von Feuer und Eis – Faszination Island

  • Geheimnisvolle Bergseen in bizarren Gletschermassiven
  • Heiße Quellen in mystischen Landschaften
  • Der Mývatn-See – Paradies für Ornithologen
  • Der Große Geysir – Namensgeber aller Geysire
  • „Goldener Wasserfall“ Gullfoss
  • Þhingvellir-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe)
  • Faszinierende Flussdurchfahrten
  • Land Rover Discovery
  • Komfortable Hotels, Campsites
  • Englischsprachiger Tourguide und Land Rover Experience Instruktor

Vormerkungen für 2020 nehmen wir gerne entgegen.

Bei Fragen und zur Buchung steht Ihnen das Team von Land Rover Experience gerne zur Verfügung.

+49 2058 77 80 999 (Mo–Fr 9–17.30 Uhr)

info@landrover-experience.de

Abenteuercharakter:

Fahren auf verschiedenen Untergründen:

  • Straßen
  • Wasserdurchfahrten
  • Fahren mit Untersetzungsgetriebe

Island – Land Rover Land

Tosende Wasserfälle, massive Gletscher, unendliche Lavafelder und sagenumwobene Vulkanseen. Der Versuch, Island in Worte zu fassen, wird dieser Insel der Extreme nur bedingt gerecht. Zu vielfältig sind die Abenteuer, die es vor Ort zu erleben gibt, zu groß die Kontraste, die diese Landschaften bereithalten. Als hätten nordische Götter sie eigens für die Entdeckung mit dem Discovery geschaffen. Island ist Land Rover Land – und wartet bei den Fahrten durch wilde Gletscherflüsse, über bizarre Lavapisten und im ausgedehnten Schwemmland nur darauf, von uns entdeckt zu werden.

Begegnung der extremen Art

Lassen Sie sich bei der Island Experience Reise am Steuer eines Land Rover von einer magischen, nur von Feuer und Eis erschaffenen Landschaft faszinieren.

9-TAGE-REISEPLAN

  • Nach der Landung am internationalen Flughafen in Keflavik werden wir von unserem örtlichen Tourguide herzlich empfangen. Anschließend geht es per Bustransfer zur Übernachtung in unser Hotel in Reykjavík. Am Abend werden Sie sich bei einem Willkommen-Abendessen auf das bevorstehende Abenteuer einstimmen.

  • Am nächsten Morgen nehmen wir vor dem Hotel die Land Rover Discovery in Empfang und starten unsere erste Tour, raus aus der Stadt in Richtung Nationalpark Þingvellir („Parla-mentsplatz”), in dem im Jahre 930 das erste Parlament Islands ausgerufen wurde. Wenig später durchfahren wir eine Talsenke, die von der geologischen Spalte Almannagjá durchzogen ist. Wir können erkennen, wie sich an dieser Stelle die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte auseinander bewegen.

    Weiter führt uns die Route am Langjökull, dem zweitgrößten Gletscher Islands vorbei. Bei einer kurzen Wanderung über den Gletscher erleben wir eindrucksvoll den Kontrast zwischen schwarzen Gletscherzungen und dem azurblauen Gletschereis.

    Am Spätnachmittag erreichen wir über steinige Off-Road Pisten unsere erste Campsite in Húsafell, welche idyllisch im Reyðarfell Wald gelegen ist. Hier beenden wir den Abend mit einem gemütlichen Barbecue.

  • Wir passieren erneut den Langjökull und fahren um den Schildvulkan Skjaldbreið zum Namensgeber aller Geysire, dem Geysir in Haukadalur. Nach einer Mittagspause besichtigen wir den atemberaubenden Wasserfall Gullfoss. Der Straße F35 in Richtung Norden folgend erreichen wir unsere nächste Campsite in Kerlingarfjöll. Hier lassen wir den Tag im Restaurant Aðalskáli ausklingen und übernachten in den gemütlichen Dachzelten unserer Land Rover.

  • Auch heute beeindruckt uns die Piste Kjölur (F35) mit Gletschern, Hochtemperaturgebieten und landschaftlich reizvollen Tälern, bevor wir zurück in die Zivilisation kommen und Akureyri, die Hauptstadt Nordislands passieren. Zunächst besichtigen wir den Goðafoss, einen der schönsten Wasserfälle Islands. Nachmittags erreichen wir den See Mývatn, der für seinen Artenreichtum an Seevögeln bekannt ist. Es besteht die Möglichkeit ein Bad in den Naturbädern von Mývatn zu nehmen. Hier hat das Wasser die gleiche Farbe, wie in der berühmten Blauen Lagune nahe Reykjavík. Wir übernachten zwei Nächte in einem Hotel, das direkt am „Mückensee” liegt.

  • Den heutigen Tag nutzen wir, um die Gegend am Mývatn See und die Halbinsel Tjörnes zu erkunden. Zuerst fahren wir in das pittoreske Städtchen Húsavík, wo es die Möglichkeit gibt, an einer Walbeobachtungstour (fakultativ) teilzunehmen, in einer Salzwassertherme zu entspannen (fakultativ) oder sich bei einem Bummel den Wind um die Nase wehen lassen. Anschließend kommen wir an der Nordküste zur Halbinsel Tjörnes zur wunderschönen Ásbyrgi Schlucht, die einem natürlichem Kolosseum gleicht. Über eine Piste entlang eines beeindruckenden Canyons, den der Gletscherfluss Jökulsá á Fjöllum in die Landschaft gefräst hat, erreichen wir mit dem Dettifoss Europas gewaltigsten Wasserfall. Auf dem Weg zurück zum See sehen wir die blubbernden Lehmtöpfe und Solfatare von Námaskarð und besichtigen das Lavalabyrinth Dimmuborgir und die Pseudokrater von Skútustaðir. Abends kehren wir zu unserem Hotel am Mývatn zurück. Abendessen im Hotel.

  • Wir verlassen den Mývatn See in südliche Richtung. Neben einigen Flussdurchfahrten erwartet uns heute auch ein royales Erlebnis. Wir halten am majestätischen Berg Herðubreið, der im Jahr 2004 zu Islands „Königin der Berge“ gekürt wurde. Dann folgen wir der Route F88, die uns entlang des gewaltigsten Gletscherflusses Islands, dem Jökulsá á Fjöllum, führt. Je nach Streckenlage erkunden wir das neue Lavafeld Holuhraun, das beim Ausbruch des Barðarbunga 2014/15 entstanden ist. Es geht es über Lava-Pisten weiter. Am Spätnachmittag erreichen wir den riesigen, kreisrunden Kraterkessel (Caldera) der Askja. Hier hat sich nach dem Askja-Ausbruch von 1875 der tiefste See Islands, der Öskujvatn, gebildet. Im Kontrast zum klaren Wasser dieses Sees steht der kleine Víti-Krater mit seinem milchweißen, lauwarmen Wasser. In der Nähe dieser Mondlandschaft erinnernde Umgebung schlagen wir das Camp bei der Hütte Dreki auf. Vor dem Abendessen in gemütlicher Runde bleibt noch Zeit, entlang des kleinen Pfades zur Drachenschlucht (Drekagil) zu wandern. Am Ende der Schlucht erwartet uns eine Felswand mit einem Wasserfall.

  • Sollten wir den Abstecher zur Askja gestern nicht mehr geschafft haben steht dies heute zu Beginn des Tages auf dem Programm. Wir folgen den Sandpassagen des Gletschers, bis wir zur bekannten Piste Gæsavatnaleið gelangen, die an Islands größtem Gletscher Vatnajökull entlang verläuft. Gegen Mittag machen wir Rast in Nýidalur. Anschließend führt uns unsere weitere Strecke über die F26, auch Sprengisandur genannt, die wegen des unberechenbaren Wetters als sehr schwierige Strecke bekannt ist. Sie ist mit ca. 230 km die längste isländische Hochlandpiste und verbindet den Norden der Insel mit dem Süden. Am Spätnachmittag erreichen wir Landmannahellir im Fjallabak Naturschutzgebiet im isländischen Hochland, wo wir unser letztes Camp aufschlagen. Das Abendessen wird von unserem Guide vorbereitet und serviert.

  • Nachdem wir unsere Campsite abgebaut haben statten wir den heißen Quellen von Landmannalaugar einen Besuch ab, bevor es über reizvolle Hinterlandpisten zurück zur Ringstraße geht. Wir passieren die beiden Gletscher Eyjafjallajökull und Mýrdalsjökull und kommen zurück nach Reykjavík. In der Innenstadt können wir noch ein wenig Hauptstadtflair genießen, bevor wir in einem Restaurant ein stil- und genussvolles Abschiedsessen zu uns nehmen. Wir übernachten wir in einem Hotel im Stadtzentrum.

  • Früh morgens starten wir zum Flughafen. Das Flugzeug nach Deutschland hebt gegen 07:30 Uhr von Keflavik ab und landet um ca. 12:50 Uhr wieder auf deutschem Boden.

     

    Die Experience Reise nach Island ist als 9- und 6-tägige Rundreise buchbar. Die beschriebenen Highlights beziehen sich auf die 9-tägige Reise. Die 6-tägige Island-Reise ist ein Auszug daraus.

Sind Sie bereit für Ihr Abenteuer mit Land Rover?

Gehen Sie am Steuer eines Land Rover auf Entdeckungsreise und erleben Sie gemeinsam mit uns Ihr persönliches Wunschziel auf bisher nie gekannte Weise. Alle Infos zu den Reisen für das Jahr 2019 finden Sie in unserer Broschüre.

Fragen & Antworten

Fahrzeuge und Fahrzeugbelegung

Reisefahrzeuge
Bei den genannten Reisen kommen folgende Land Rover als Kundenfahrzeuge zum Einsatz. Bei Abweichungen werden Sie gesondert informiert.
Kavango-Zambezi: Land Rover Discovery
Kombireise Botswana und Namibia: Land Rover Discovery
Botswana, Okavango-Delta: Land Rover Discovery
Island: Land Rover Discovery
Island Individuell: Meist Land Rover Discovery oder Land Rover Defender. Andere Land Rover Modelle möglich, je nach Verfügbarkeit.

Fahrzeugbelegung
Alle Teilnehmer sind Selbstfahrer bei zwei Personen pro Fahrzeug. Aus Sicherheitsgründen lassen wir niemanden allein fahren. Auf Wunsch können eine dritte und vierte Person mit ins Fahrzeug gebucht werden.

Getriebeart
Alle Fahrzeuge sind mit Automatikgetriebe ausgestattet.

Reisen mit eigenem Land Rover
Eine Teilnahme mit dem eigenen Fahrzeug ist bei uns aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich.

Fahrpraxis, Mindestalter und Führerschein

Fahrpraxis/Mindestalter
Mindestens ein Jahr Fahrpraxis nach Bestehen der Führerscheinprüfung; Mindestalter 19 Jahre.

Internationaler Führerschein
Erforderlich bei all unseren Fernreisezielen.

Reise & Unterkünfte

Eigene Anreise
Ist bei uns kein Problem. Bei von der Gruppe abweichenden Flugzeiten ist der Transfer nicht inkludiert, kann aber über uns gebucht werden.

Anschlussflüge
Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung von Anschlussflügen behilflich. Für die Buchung von Anschlussflügen sollten Sie ausreichend Übergangszeit einplanen. Bei nicht kooperierenden Airlines kann das Gepäck nicht durchgecheckt werden.

Business Class
Gerne erstellen wir Ihnen auf Anfrage Ihr persönliches Angebot für ein Upgrade in die Business Class.

Individuelle Verlängerungen
Sind bei uns buchbar. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung eines Vor- oder Anschlussprogramms behilflich.

Reisegepäck
Wir machen keine Vorgaben in Bezug auf die Art des Reisegepäcks. In unseren Fahrzeugen ist sowohl Platz für Koffer als auch für Reisetaschen.

Unterkünfte
Der Standard der ausgesuchten Übernachtungsvarianten reicht von Dachzelt über puristische Hotels/Lodges bis hin zu einer luxuriösen Unterkunft. Die Reihenfolge ist durch den Reiseverlauf automatisch festgelegt.

Dachzelte
Unsere Dachzelte sind mit bequemen Matratzen und Kopfkissen ausgestattet. Die Dachzelte sind nur für zwei Personenausgelegt. Falls mehr Personen ein Fahrzeug belegen, stellen wir Bodenzelte zur Verfügung.

Individuelle Gruppenarrangements
Bieten wir ab einer Gruppengröße von10 Personen an.

Reiseprogramm
Unsere Reiseprogramme gestalten wir immer sehr flexibel, je nach Gruppengröße und den Vorkenntnissen der einzelnen Reiseteilnehmer. Statt eines starren Programmablaufs möchten wir Kundenwünsche spontan berücksichtigen. Dies wird immer mit der entsprechenden Gruppe kurzfristig besprochen.

Reisen mit Kindern
Generell sind unsere Reisen auch für Kinder geeignet. Weitere Details dazu besprechen Sie am besten telefonisch mit uns.

Alleinreisende
Sind bei uns herzlich willkommen. Für die Belegung eines Einzelzimmers in den jeweiligen Hotels fällt ein Zuschlag an, den wir Ihnen individuell mitteilen. Bei ungerader Gruppengröße sitzt unser Land Rover Experience Instruktor mit der Einzelperson im Fahrzeug.

Allgemein

Zahlung mit Kreditkarte
Bitte achten Sie auf den entsprechenden Verfügungsrahmen. Eine Ratenzahlung auf mehrere Monate aufgeteilt ist nach Absprache möglich.

Reiseversicherung
Wir empfehlen allen Reiseteilnehmern einen umfassenden Reiseschutz der Hanse Merkur Versicherung. Hier stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Nicht inkludiert
Anschlussflüge, Visagebühren (falls erforderlich), Schutzimpfungen, Reiseversicherungen, Trinkgelder und sämtliche persönlichen Ausgaben (z. B. Minibar im Hotel, Bargetränke, andere Hotelzusatzleistungen, Verlängerungsprogramme oder Souvenirkäufe) sind in unserem Reisearrangement nicht enthalten.

Wichtiger Hinweis: Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich ausschließlich aus der textlichen Fassung der vorstehenden Leistungsbeschreibung sowie aus Ihrer Reisebestätigung und nicht aus den dort dargestellten Bildern, die lediglich exemplarisch landschaftliche Eindrücke der Reise wiedergeben. Änderungen der Reiseroute bleiben ausdrücklich vorbehalten. Ferner sind Änderungen wesentlicher Reiseleistungen gegenüber dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrags, die nach Vertragsschluss notwendig werden und vom Reiseveranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, gestattet, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

Visum/Einreisebestimmungen
APS steht dafür ein Sie über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vorvertraglich sowie deren eventuellen Änderungen vor Reiseantritt zu unterrichten. Für weitere Informationen informieren Sie sich bitte unter www.cibtvisas.de. Sollten Sie eine Einladung benötigen, um Ihr Visum zu erhalten, informieren Sie bitte die APS GmbH, die Ihnen diese zur Verfügung stellen wird.

Impfungen
Informationen zu empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Impfungen zu den jeweiligen Zielgebieten finden Sie hier: www.tip.de.