Land Rover Experience Tour 2019

Im Rahmen der Above and Beyond Tour

FÜNF LÄNDER, EIN ZIEL:
KAVANGO-ZAMBEZI!

Eines der größten Off-Road-Ereignisse unserer Zeit nimmt wieder Fahrt auf – und hält viele Herausforderungen und unvergessliche Erlebnisse bereit.

Die Land Rover Experience Tour 2019 startet im Experience Center in Namibia. Ziel ist der Kavango-Zambezi-Nationalpark – das zweitgrößte Naturschutz­gebiet der Erde. Im südlichen Afrika gelegen, erstreckt sich dieses Gebiet der Wunder über die Länder Namibia, Botswana, Angola, Sambia und Simbabwe.

Am Steuer der Land Rover Fahrzeuge erleben die Tour-Teilnehmer hautnah das atemberaubende Wildlife des Kavango-Zambezi-Schutzgebietes, und meistern anspruchsvolles Gelände auf der Reise zu den abenteuerlichsten Camps und Spots der Region.

Erste Eindrücke der Vortour, Oktober 2018

GRENZENLOSES ABENTEUER

Das größte grenzübergreifende Naturschutzgebiet Afrikas, Kavango-Zambezi, entstand aus der Vision heraus, die Natur über künstliche Grenzen hinweg zusammenzuführen und so die natürlichen Wanderrouten der Tiere, insbesondere der Elefanten, in ihrem Lebensraum zu ermöglichen – denn Tiere kennen keine Grenzen.

Die Kavango-Zambezi-Region liegt am Zusammenfluss des Okavango und des über 2.500 Kilometer langen Zambezi. Das Schutzgebiet umfasst dutzende Nationalparks und Wildreservate wie beispielsweise den Caprivizipfel in Namibia, den Chobe-Nationalpark und das Okavango-Delta in Botswana, den Hwange-Nationalpark in Simbabwe sowie eines der Weltnaturwunder, die Victoriafälle im Grenzgebiet zwischen Simbabwe und Sambia.

EINE FASZINIERENDE WELT – MIT WORTEN SCHWER ZU BESCHREIBEN

Mit einer Fläche von 520.000 Quadratkilometern ist das Schutzgebiet heute größer als Deutschland, Österreich und die Schweiz zusammen. Kavango-Zambezi stellt die Heimat der größten zusammenhängenden Elefantenpopulation (ca. 250.000) dar. Etwa 600 Vogel- und 3.000 Pflanzenarten sind hier zu Hause – aber auch eine Vielzahl weiterer Tierarten wie Büffel, Nilpferde, Nashörner, Löwen, Leoparden, Giraffen, Antilopen, Zebras und Gnus.

DEM ZIEL SO NAH – DIE ENDQUALIFIKATION IN WÜLFRATH

Rund 2.000 Teilnehmer an den deutschlandweiten Vorentscheidungen, 60 Finalisten bei der Endqualifikation, 6 Gewinner und 1 Ziel: das Abenteuer ihres Lebens!

Vom 12. bis 14. April fand das große Finale zur LET 2019 im Experience Center in Wülfrath statt. Drei aufregende Tage, die ganz im Zeichen von Action und Adrenalin standen. Die Teilnehmer haben wirklich alles gegeben und sich gegen ihre Mitstreiter durchgesetzt – mit Erfolg! Am Ende der Qualifikation standen die 6 glücklichen Gewinner fest, auf die bei der kommenden Tour durch das Kavango-Zambezi-Naturschutzgebiet im südlichen Afrika eine unvergessliche Zeit wartet. Mit dabei: der Land Rover Discovery als Tourfahrzeug.

Erfahren Sie mehr über die spannenden Herausforderungen des großen Finales in unserem Blog:

LAND ROVER BLOG

DIE GEWINNER STEHEN FEST

Lernen Sie die Gewinner der Land Rover Experience Tour 2019 in unseren Steckbriefen näher kennen.

Armando Labarta (36)

Spitzname: -
Herkunft: Ludwigsburg
Gepäckinhalt: Den Reisepass natürlich – ansonsten so wenig wie möglich.

Mehr erfahren

Hannah Lambertz (30)

Spitzname: Hanni
Herkunft: Rommerskirchen im wunderschönen Rheinland :-)
Gepäckinhalt: Ich reise mit recht kleinem Gepäck: Klamotten, Kulturbeutel, Schlafsack und Powerbank.

Mehr erfahren

Kevin Mahni (29)

Spitzname: Mahni, Wirbu
Herkunft: Bern in der Schweiz
Gepäckinhalt: Ich brauche kaum Platz: Ich nehme gute Laune mit – und eine Fotokamera.

Mehr erfahren

Anna Carolin Schwarz (30)

Spitzname: Caro
Herkunft: Issum am Niederrhein
Gepäckinhalt: Eigentlich nur drei Dinge: Zahnbürste, Sonnenbrille, Fotoapparat.

Mehr erfahren

Stefan Zink (44)

Spitzname: Zinki
Herkunft: Unna
Gepäckinhalt: Das muss ich mir noch überlegen, aber es wird nur das Nötigste sein.

Mehr erfahren

Madita Voß (30)

Spitzname:
Herkunft: Hamburg
Gepäckinhalt: Da bin ich ganz altmodisch: Ich nehme ein Notizbuch mit, um täglich alle Eindrücke und Erlebnisse aufzuschreiben.

Mehr erfahren

DIE VORTOUR – PLANUNG BIS INS KLEINSTE DETAIL

Wie vor jeder großen Land Rover Experience Tour machte sich das Prescouting-Team von Land Rover Experience auf den Weg ins Zielgebiet, um die finale Route zu ermitteln – so auch im Oktober 2018.

Wieder zu Hause angekommen, aber mit im Gepäck: viele faszinierende Eindrücke und unvergessliche Erinnerungen! Die mächtigen Victoriafälle, die überwältigende Vielfalt an Tieren, die Begegnungen mit den Menschen der Region, die im Einklang mit und von der Natur leben.

Lassen Sie sich von uns in eine atemberaubende Welt entführen!

Film abspielenZum Blog-Artikel

DIE QUALIFIKATIONS­CAMPS

Im Rahmen von sechs deutschlandweiten Qualifikationscamps haben mehrere tausend Bewerber für die Land Rover Experience Tour Kavango-Zambezi 2019 ihr fahrerisches Geschick im Off-Road-Parcours getestet.

Ihre Eignung für das Abenteuer sowie Ihren Teamgeist konnten die Bewerber bei verschiedenen Aufgaben unter Beweis stellen: Dazu gehörten neben Fragen zu Land und Leuten auch eine Navigationsaufgabe sowie weitere „Special Tasks“.

Die Above & Beyond Tour bildete den Rahmen für die diesjährige Qualifikationsphase, die von April bis September stattfand.

Erfahren Sie mehr über den Ablauf eines Qualifikationstages in unserem Blog.

Zum Blog-Artikel

UNSERE TOUR-PARTNER

Zum Gelingen der diesjährigen Land Rover Experience Tour KAZA leisten neben dem Team und den Land Rover Fahrzeugen zahlreiche starke Partner einen wichtigen Beitrag – die wir nachfolgend gerne vorstellen möchten:

Goodyear
Cobham
CPN
inmarsat
Swarovskioptik
Hella
NRJ
DMAX
Namibia Tourism Board
ARB
CYMOT Greensport
kaza
corefactor
SAA
Goodyear
Gerade unter extremen Bedingungen spielt die richtige Bereifung eine entscheidende Rolle, weshalb bei der Vortour wie auch bei der Land Rover Experience Tour KAZA Reifen von Goodyear zum Einsatz kommen. Der Reifenhersteller mit ausgewiesener Off-Road-Kompetenz stellt für die Tourfahrzeuge dabei den Goodyear DuraTrac zur Verfügung.
Cobham
Das robuste COBHAM Equipment sorgt auch in entlegenen Regionen für stabile Kommunikation und Datenübertragung via Satellit. In den Tourfahrzeugen sind BGAN Explorer Terminals im Einsatz, dank denen das Operations Office in Wülfrath jederzeit erreichbar ist. Im Camp ermöglichen stationäre Explorer VSAT / Global Express Terminals eine hohe Bandbreite, um Videos und Bilder in alle Welt zu senden. Als langjähriger Partner ist COBHAM ein wichtiger Teil des Sicherheits- und Mediakonzeptes der Tour.
CPN
An der Schnittstelle zwischen Hardware und Medium versorgt CPN Satellite Services die Land Rover Experience Tour KAZA als Serviceprovider unter anderem mit Speziallösungen wie Fahrzeug-Tracking und Wireless LAN während der Fahrt. Der Rund-um-die-Uhr-Support des Partners stellt dabei eine lückenlose Kommunikation und Online-Verfügbarkeit sicher.
inmarsat
Als einer der größten Betreiber von Kommunikationssatelliten bildet Inmarsat das Rückgrat der gesamten Kommunikation der Land Rover Experience Tour – dank exklusivem Zugriff auf Satelliten zur Daten- und Sprachübertragung. Als langjähriger Partner sorgt das Unternehmen für die zuverlässige Verbindung des Konvoys mit dem Rest der Welt. Ein Service, ohne den jede Tour aufgrund der abgeschiedenen Routen nur offline stattfinden würde.
Swarovskioptik
Als Partner für den Weitblick unterstützt SWAROVSKI OPTIK die Land Rover Experience Tour KAZA mit Ferngläsern vom Typ CL Companion 8x30 . Damit lassen sich die facettenreiche Natur und Vielfalt an Tieren der diesjährigen Gastländer in einzigartiger Weise erleben.
Hella
Die Arbeits- und Zusatzscheinwerfer des international geschätzten Herstellers Hella leisten auf der Land Rover Experience Tour KAZA wertvolle Dienste – sei es bei Fahrten im Dunkeln, beim abendlichen Aufbau des Camps oder auch als Lichtquelle im Camp. Dabei hat sich gerade auch das große Produktportfolio für den Off-Road-Bereich bewährt.
NRJ
Radio NRJ hat bereits während der Vortour für die Millionen Interessenten, die nicht selbst bei der Land Rover Experience Tour mitfahren können, über die spannenden Erlebnisse und Herausforderungen in Afrika berichtet – und setzt diese Berichterstattung auch im Rahmen der Tour fort. Der Radiosender spielt dazu mehrmals täglich kurze (Live-) Berichte aus dem KAZA Gebiet.
DMAX
Mit Reportagen und Dokumentationen erreicht der TV-Sender DMAX ein breites Publikum – und ist auch in diesem Jahr wieder als Medienpartner auf der Land Rover Experience Tour dabei. Viele spannende Stories und außergewöhnliche Momente warten dann im Rückblick auf die Zuschauer, den DMAX nach der Tour in einer vierteiligen Dokumentation ausstrahlt. Einschalten lohnt sich! Sendetermine folgen.
Namibia Tourism Board
Bereits seit einiger Zeit unterstützt die Tourismusorganisation Namibia Tourism Board die erfolgreiche Planung und Durchführung verschiedener Land Rover Experience Reisen in Afrika. Umso größer ist die Freude, diesen starken Partner auch für die Land Rover Experience Tour KAZA an der Seite zu haben. NTB greift dem Land Rover Experience Team bei der Vorbereitung und allen organisatorischen Aufgaben unter die Arme, um eine erfolgreiche Tour mit reibungslosem Ablauf zu verwirklichen.
ARB
Für eine qualitativ hochwertige Ausstattung der Tourfahrzeuge sorgt auch in diesem Jahr wieder der langjährige Partner ARB 4x4 Accessories. Egal ob Berge- oder Recovery Equipment, die zuverlässigen, funktionalen ARB Produkte überwinden auch Off-Road jede Herausforderung.
CYMOT Greensport
Wir freuen uns, den lokal ansässigen Hersteller von Camping- und Outdoorequipment als neuen Partner der Land Rover Experience Tour nennen zu dürfen. Sowohl auf der Vortour als auch auf der Haupttour wird eine große Anzahl der verschiedenen, äußerst strapazierfähigen Produkte wie Zelte oder Campingstühle genutzt. Diese sorgen für das nötige Komfortfeeling - egal ob im Busch, im Sand oder am Wasser.
Kaza
Die Kavango-Zambezi Transfrontier Conservation Area ist mit einer Fläche von 520.000 Quadatkilometern das größte Naturschutzgebiet Afrikas. Es umfasst dutzende Nationalparks und Wildreservate in den Ländern Namibia, Angola, Sambia, Simbabwe und Botswana für eine freie Bewegung der Tiere innerhalb eines geschützten Bereichs. Bereits seit den Vorbereitungen für die erste Vortour unterstützt der Präsident der KAZA TFCA und sein gesamtes Team die Tour, wofür das Land Rover Experience Team sehr dankbar ist.
Corefactor
Als Hersteller von einzigartiger, speziell für Abenteurer konzipierter Expeditionsausrüstung stattet Corefactor die Teilnehmer und die Crew der Land Rover Experience Tour mit funktionaler Bekleidung aus. Mit der strapazierfähigen, atmungsaktiven Uniform ist das Team bei jeder Witterung im Gelände bestens gerüstet.
SAA

Fragen & Antworten

Wer kann sich für die Land Rover Experience Tour bewerben?

Für die Teilnahme an der Qualifikation zur Land Rover Experience Tour 2019 müssen Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B und mindestens 21 Jahre sein. Grundsätzlich sollten Sie über gute körperliche Fitness verfügen. Schwangeren raten wir von der Teilnahme ab.

Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren bereits abgeschlossen ist.

Wie werden die Teilnehmer der Land Rover Experience Tour ausgewählt?

Durch Absenden Ihrer Bewerbung registrieren Sie sich für das Auswahlverfahren zur Teilnahme an einem Qualifikationscamp für die Land Rover Experience Tour 2019. Sie erfahren innerhalb von 14 Tagen per E-Mail, ob Ihr Platz bestätigt wurde. Durch Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto der APS GmbH wird Ihre Anmeldung verbindlich. Der Zahlungseingang wird Ihnen schriftlich bestätigt. Ihre Teilnehmerunterlagen werden Ihnen zusammen mit einer Anfahrtsbeschreibung und Informationen zur Akkreditierung ab vier Wochen vor dem Qualifikationscamp per E-Mail zugeschickt.
Sollte die Teilnahmegebühr nicht bis zu dem im Anschreiben genannten Termin auf dem Konto eingegangen sein, verfällt Ihre Reservierung automatisch und der Platz wird anderweitig vergeben. Für Sie ergeben sich in diesem Fall weder Verpflichtungen noch Rechte.

Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren bereits abgeschlossen ist.

Wie hoch ist die Teilnahmegebühr?

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt 30 € bzw. 35 € für das Qualifikationscamp im Rahmen der der Messe „Abenteuer Allrad“ in Bad Kissingen. Im Rahmen des Qualifikationscamp in Bad Kissingen ist der Messeeintritt bereits in der Teilnahmegebühr enthalten. Sie erhalten mit Ihren Teilnehmerunterlagen entweder einen Eintrittsgutschein oder weitere Instruktionen zur Abwicklung am Messe-Eingang. Die Bewirtungskosten (Softdrinks & Mittagsessen) sind bereits in der Teilnahmegebühr enthalten.

Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren bereits abgeschlossen ist.

Kann man eine Begleitperson mitbringen?

Das Bilden von Teams ist leider nicht möglich. Weitere Personen müssen sich daher regulär über das Bewerbungsformular anmelden. Ebenfalls ist das Mitbringen von passiven Begleitpersonen oder Zuschauern zum Qualifikationscamp nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren bereits abgeschlossen ist.

Wie erreicht man das Land Rover Experience Team bei Fragen?

Für weitere Fragen erreichen Sie das Land Rover Experience Team von Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr telefonisch unter: 02058-77809-66 oder per Mail an: info@landrover-experience.de

Das könnte Sie auch interessieren

Experience Tour 2019

Off-Road fahren – ganz einfach in Deutschland

Auf unserem Off-Road-Parcours können Sie sich professionell auf Ihre nächste Tour vorbereiten oder einfach nur Spaß haben.

Experience Tour 2019

WENN AUS URLAUB ABENTEUER WIRD

Gehen Sie am Steuer eines Land Rover auf Entdeckungsreise und erleben Sie gemeinsam mit uns Ihr persönliches Wunschziel auf bisher nie gekannte Weise.

Experience Tour 2019

Spektakulärer Bildband – Land Rover Experience Tour

Auf 320 Seiten warten beeindruckende Bilder und fesselnde Geschichten unserer Experience Touren der Jahre 2000 bis 2017.

Land Rover Experience Tour 2019: It’s time for Africa

Die legendäre Land Rover Experience Tour geht wieder an den Start. Das Ziel der dreizehnten Tour: der Süden Afrikas! Das Off-Road-Abenteuer auf vier Rädern beginnt im Experience Center in Namibia und führt die Tour-Teilnehmer durch die Länder Angola, Sambia, Simbabwe und Botswana – und damit große Teile des weltberühmten Kavango-Zambezi-Naturschutzgebietes.

Den Süden Afrikas mit Land Rover Experience Off-Road entdecken

Die Tour-Teilnehmer dürfen sich im Kavango-Zambezi-Nationalpark über Elefanten, Antilopen, Büffel, Löwen und andere Großkatzen in freier Wildbahn freuen. Gemeinsam mit dem Team aus professionellen Instruktoren erleben die Teilnehmer ein einzigartiges und unvergessliches Off-Road-Abenteuer, das neben körperlichem Einsatz auch unermüdlichen Teamgeist erfordert. Freuen Sie sich auf spannende Eindrücke der Tour und lassen Sie sich für Ihr eigenes nächstes Off-Road-Abenteuer inspirieren!

Kavango-Zambezi, Schutzraum für frei lebende Elefanten

Eine vielfältige Tierwelt und idyllische Landschaften: Das Schutzgebiet im südlichen Afrika umfasst eine Reihe bestehender Wildreservate, in denen bedrohte Tierarten, wie der Afrikanische Elefant oder die Letschwe-Antilope, noch in freier Wildbahn zu sehen sind.

Land Rover Experience Tour – Ein spektakulärer Bildband

Der Bildband „Land Rover Experience Tour“ fasst die spannendsten Eindrücke unserer Experience Touren der Jahre 2000 bis 2017 in einem spektakulären Buch zusammen. Gehen Sie auf Entdeckungsreise – jetzt die neue Auflage sichern!