Die Gewinner stehen fest, und ich gönne es ihnen so richtig! Ihre Namen sind (v.l.n.r.) Marcel Illner, Anna-Lena Schmitt, Bastian Behrendt, Judith Schneider, Jennifer Mathwig und Nico Sallazo.

Zwei von ihnen, Nico und Judith, habe ich selber im Camp gut kennengelernt, mit Judith habe ich mehrere Minuten auf der Plattform im Baum verbracht und mich über die Challenge unterhalten, Nico habe ich direkt am ersten Abend am Esstisch kennengelernt und er kam immer wieder in das Blogger-Zelt um mir “hallo” zu sagen und den neuesten Stand abzufragen.

Natürlich gibt es auch viele Teilnehmer, denen ich es auch gegönnt hätte, die aber “nur” mit der Erfahrung dieses aufregenden und echt gut organisierten Wochenendes nach Hause gehen. Ich will nur nochmal an dieser Stelle an das grandiose Essen erinnern, was bei den straff geplanten und anstrengenden Tagen für mich nicht unwichtig ist! 😀

Nun heißt es für mich: Abwarten bis nach Ostern. Mit dem Team würde ich auf jeden Fall gerne durch Peru reisen! Das Wochenende hat sich aber auch so schon gelohnt, wie ihr an meinem Blog ja sicher schon lesen konntet.

Besten und letzten Gruß aus dem Camp,

Jonas